streifen 2

Recht

Aktuell

Der falsche Freund

von Axel Dammer

Die Entscheidung ist nicht mehr ganz neu; aber deswegen nicht weniger interessant und zutreffend. In seinem Urteil vom 02.12.14 (22 U 171/13) führt das Oberlandesgericht Frankfurt aus:

Auch bei einfachen Verkehrsunfallsachen ist die Einschaltung eines Rechtsanwalts von vornherein als erforderlich anzusehen. Gerade die immer unüberschaubarere Entwicklung der Schadenspositionen und der Rechtsprechung zu den Mietwagenkosten, Stundenverrechnungssätzen u.ä. lässt es geradezu als fahrlässig erscheinen, einen Schaden ohne Einschaltung eines Rechtsanwalts abzuwickeln.

Warum das OLG diesen Umstand für erwähnenswert hält, erfahren Sie hier in diesem Beitrag.

Weiterlesen …

Erste Entscheidung im VW-Abgasskandal

von Axel Dammer

Das Landgericht Bochum verneint ein Rücktrittsrecht für Kunden, deren Fahrzeuge von den Manipulationen bei den Abgaswerten betroffen sind.

Weiterlesen …

Kein ewiges Widerrufsrecht mehr!

von Axel Dammer

Der Bundesgesetzgeber beendet mit einem am 21.03.16 in Kraft tretendem Gesetz die unbegrenzte Nutzung des sog. „Widerrufsjokers“.

Für Verträge, die vor der Gesetzesänderung beschlossen wurden gilt, dass ein Widerruf spätestens 3 Monate nach Inkrafttreten der Gesetzesänderung erklärt werden muss; mithin spätestens bis zum 21.06.16.

Weiterlesen …